Institut für prozessorientierte Persönlichkeitsentwicklung Halle

Aktuelle Kurse

Kurs "GleichKlanG"    
ITCCA Zentrum
Hansering 14
06108 Halle/S.
---Kurse auf Anfrage---
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Kurs "GleichKlanG"    
Kundalini Yogazentrum
Humboldstr. 14
06114 Halle/S.
---Kurse auf Anfrage---
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Kurs "Achtsam Sein"
viás Trainingszentrum
Kohlschütter Str. 1
06114 Halle
   --auf Anfrage--
 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Kurs "Achtsam Sein"
Kundalini Yogazentrum
Humboldstr. 14
06114 Halle
  --auf Anfrage--
 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Kurs "PMR"
IRIS-Familienzentrum
Schleiermacherstr. 39
06114 Halle
   --auf Anfrage--

Sie haben eine Frage zu unseren Kursangeboten?


Rufen Sie uns an:
0345 | 678 68 68





GleichKlanG: Körper und Geist in Balance, ein Achtsamkeits- und Bewegungsworkshop

Sie möchten ein entspanntes Wochenende erleben, Ihre ureigensten Kräfte wecken und Ihren Körper und Geist in Einklang bringen? Dann freuen wir uns auf Sie!

Inhalte des Workshops:
Poi-Swinging - Rythmische Bewegung:
Poi-Swinging ist eine Mischung aus Tanz, Spiel, Koordinationstraining, Performance und vieles mehr. Beim Poi-Swinging arbeiten die linke und rechte Körperhälfte zusammen. Es kommt daher zu einer Integration beider Gehirnhälften. Körperliche Bewegung bietet uns die Möglichkeit, viele Erkenntnisse über uns selbst zu gewinnen. Unsere Lebensweise drückt sich in all unseren Handlungen aus und wird durch diese sichtbar gemacht.

Jonglage - Lernen als Erkenntnisprozess:

Darunter wird im Allgemeinen die Kunst verstanden, mehrere Gegenstände wiederholt in die Luft zu werfen und wieder aufzufangen, so dass sich zu jedem Zeitpunkt mindestens einer der Gegenstände in der Luft befindet. Durch Jonglage werden vielfältige körperliche und geistige Fähigkeiten geschult. Der Schlüssel zum Erfolg liegt hier im Loslassen. Jonglieren kann zu einer speziellen Form von Entspannung werden. Die gesamte Aufmerksamkeit wird dabei auf ein einfaches, aber dafür vollkommen periodisches Bewegungsmuster gerichtet. Die Aufmerksamkeit ruht ganz im gegenwärtigen Moment.

Meditation und Achtsamkeit - Innere Ruhe erfahren:

Achtsamkeit bedeutet, die Aufmerksamkeit immer wieder zum gegenwärtigen Moment zurückzubringen. Durch geleitete Meditationen und sanfte Körperübungen lernen Sie Ihre Atmung, Körperempfindungen, Gedanken und Gefühle wahrzunehmen, ohne diese zu bewerten. Die Ausübung der Achtsamkeit befähigt uns, unsere gewohnheitsmäßigen Verhaltensweisen im Umgang mit innerer und äußerer Überbelastung, mit Krankheiten und Schwierigkeiten zu erkennen. Wir lernen, immer wieder innezuhalten und den Herausforderungen unseres Lebens mit mehr Ruhe, Klarheit und Akzeptanz zu begegnen.

Phantasiereisen - Die Kraft der inneren Bilder:
 
Phantasiereisen sind "Reisen nach Innen" - die unmittelbar zum eigenen Ich führen. Sie vermitteln Entspannung, positive Gedanken und Gefühle. Außerdem fördern sie unsere Phantasie und Kreativität und helfen uns überdies dabei, Stress abzubauen und unser inneres Gleichgewicht wiederherzustellen.

Auswirkungen:
  • bessere Bewältigung von Stress-Situationen
  • erhöhte Fähigkeit, sich zu entspannen
  • wachsendes Selbstvertrauen und verbesserte Selbstakzeptanz
  • mehr Energie und Lebensfreude
  • erhöhte Gesundheit
Zielgruppe:
Dieser Workshop richtet sich an Menschen, die Interesse an aktiver Entspannung, persönlichem Wachstum, motorischen Herausforderungen und kreativen Bewegungen haben - sowie an Menschen mit dem Wunsch, achtsamer und mehr von innen heraus zu leben.

Spezielles:
Es sind keine Vorkenntnisse und keine speziellen Fertigkeiten notwendig. Wir empfehlen bequeme Kleidung.
Verpflegung: Samstag und Sonntag je ein vegetarisches, warmes Essen und ein Nachmittagssnack

Methoden:
Die Jonglier- und Achtsamkeitsübungen finden abwechselnd statt, so dass die
Aufmerksamkeit einmal auf die innere und dann auf die äußere Bewegung gerichtet wird.
Ein neuer Zugang zum unmittelbaren Erleben im Hier und Jetzt wird dadurch geschaffen.

Dauer:
2-tägiger Intensivworkshop; max. 15 TeilnehmerInnen.
Für eine Inhouseveranstaltung bei Ihnen erstellen wir gerne ein unverbindliches Angebot.

Leitung:
Franziska Brehm
Christoph Johannes Nerenz